Dr. Christian Erzberger.

Qualifikation und berufliche Erfahrungen.
  • Dipl. Sozialpädagoge / Sozialarbeiter
  • Dipl. Soziologe
  • Promotion zum Dr. phil
  • Offene Jugendarbeit im Freizeitheim (1982 - 1983)
  • Arbeit in der außerschulischen Jugendbildung (1983 – 1985)
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagenforschung an der Universität Bremen (1990-2000)
  • Projektleiter in der Gesellschaft für innovative Sozialforschung und Sozialplanung e.V. in Bremen (seit 2000)
  • Lehrtätigkeit mit dem Schwerpunkt „Methoden und Statistik“ an der Universität Bremen, der Universität Leiden in den Niederlanden und der City University London.

Fachliche Schwerpunkte

  • Evaluation im Bereich der Jugendhilfe
  • Forschungsmethoden im Bereich der Evaluation
  • Computergestützte Falldiagnostik.

Spezielle Erfahrungen im Pflegekinderbereich.

  • Wirkungsanalysen von Hilfen
  • Konzeptentwicklung für die Durchführung von Jugendhilfemaßnahmen und im Bereich von Pflegekinderdiensten
  • Konzeptentwicklung und Implementierung von Selbstevaluationen
  • Strukturierung von Arbeitsprozessen in Jugendämtern und bei Freien Trägern im Bereich des ASD und des PKD
  • Erarbeitung von Kooperationsvereinbarungen zwischen Sachgebieten und zwischen Trägern und Jugendamt
  • Einführung einer Sozialpädagogischen Diagnostik für den Allgemeinen Sozialdienst.