Last but not least – Rechtliche Grundlagen und Zusammenarbeit mit dem Familiengericht.

Themen:
  • Leistungsrecht: Gewährung von Vollzeitpflege, Wunsch- und Wahlrecht, Pflegeerlaubnis/Eignung, Beratung von Pflegeeltern, Einbeziehung freier Träger, Vereinbarungen
  • Familienrecht: Sorgerecht, Umgangsrecht, Verbleibensanordnung
  • Rechtstellung aller Beteiligten
  • Aufgaben des Jugendamts bzw. des Fachdienstes im Zusammenhang mit familiengerichtlichen Verfahren.
Worum es geht:
  • Sicherer Umgang mit Recht und Gesetz für eine gute fachliche Arbeit und ein überzeugendes Standing
  • Kenntnis der Rechtsstellung der Beteiligten und Befähigung zur entsprechenden Beratung
  • Verständnis für die Abläufe von familiengerichtlichen Verfahren
  • Sicherheit in der Kommunikation mit dem Familiengericht und sonstigen Dritten.
Methoden:
  • Sich einen grundlegenden Überblick verschaffen
  • Einlassen auf die juristische Denkweise
  • Transfer in den Arbeitsalltag
  • Eine gemeinsame Sprache finden.