Brücken bauen – Professionelle Gestaltung und Begleitung von Übergängen.

Die Themen:
  • Frühzeitige Perspektivklärung -
    Grundlage für eine kontinuitätssichernde (Hilfe)-Planung
  • Übergang von einer vertrauten Familienkultur in eine fremde Welt – das Erleben des Pflegekindes
  • Die leiblichen Eltern und ihre Bedeutung im Übergang Pflegekinderhilfe – Angebote für Eltern
  • Ergebnisse der Bindungs– und Resilienzforschung
  • Rückkehr und Verselbständigung.
Worum es geht:
  • Umbruchphasen und Krisen als Chance für Veränderungen nutzen
  • Wechselwirkungen zwischen Familien- und Hilfegeschichte verstehen
  • Auseinandersetzung mit der spezifischen Dynamik bei Übergängen und eigenen Bewältigungsstrategien.
Methoden:
  • Wie sag ichʼs diesem Kinde? Beteiligung von Kindern und Jugendlichen
  • Biografiearbeit
  • Entwicklung von Instrumenten zur Erleichterung der Objektivierung von Einschätzungen
  • Professionelles Handeln zur Vorbereitung und Erleichterung der Übergänge für alle Beteiligten – wie sieht das aus?